Donnerstag, 19. Juni 2014

Made in Japan - Arbeit trifft Vergnügen

Die nächsten Termine rücken näher.

Nicht einmal mehr zwei Wochen sind es bis zur Made in Japan. Dort werde ich beim Stand von AniManga zu finden sein und die AniNite 2014 bewerben und versuchen wieder gute Fotos für die BesucherInnen zu machen.
Falls jemand mehr über die AniNite 2014 wissen will, kann ich den folgenden Blog empfehlen:
Der inoffizielle AniNite Blog

Bis zur Made in Japan muss ich noch einiges vorbereiten und hoffe, dass alles rechtzeitig fertig ist und das Auto nicht wieder seinen Geist aufgibt. Aber mit neu hergerichtetem Motor sollte es eigentlich gehen.
Falls jemand von Wien zur MiJ will und noch eine Mitfahrgelegenheit sucht, kann sich bei mir melden.
Habe zwar nur begrenzt Platz mit dem ganzen Material, aber ein Plätzchen wird sich für die/den EineN oder AndereN schon finden lassen. Bei Interesse am besten eine Nachricht auf meiner FB Seite hinterlassen oder hier schreiben.

Bei dem Cosplayshooting während der AniDays 2014, welches in der alten Zuckerfabrik statt gefunden hat, habe ich ein paar tolle Fotos gemacht. Vor kurzem habe ich das letzte OK für eine Veröffentlichung bekommen und werde mich am Wochenende daran setzen, die Bilder auf FB Hachijuusan no gyarari- zu posten und hier einen kleinen Bericht mit ausgewählten Fotos veröffentlichen.